Flugreise Pyrenäen vom 30.09.-07.10.2017

Bevor die Katalanen am 1.10.2017 über ihre Unabhängigkeit abgestimmt haben, sind wir für eine Woche von Barcelona aus in die Pyrenäen aufgebrochen und haben dort eine traumhafte Zeit genossen! Perfekte Infrastruktur mit Herberge direkt neben den Landewiesen, Stauseen die in unberührter Natur zum Baden einladen, Schluchten mit Felswänden, die selbst alpine Bergbewohner beeindrucken und nicht zuletzt Temperaturen und Sonnenuntergänge die so gar kein Heimweh aufkommen lassen wollten:)! Erwin und Karen haben dieses Kleinod im letzten Jahr für uns entdeckt und wir hoffen, dass diese Bilder nun nicht zu viele anschauen und wir auch im nächsten Jahr noch halbwegs unter uns sind :), denn ein schöneres Fluggebiet kann man sich kaum vorstellen. Vom Startplatz aus kann man in beide Richtungen leicht über 10 km am Bergrücken entlang fliegen und mit Bartgeiern und wirklich beeindruckend großen Adlern kurbeln bevor man am Ende einen fantastischen Blick von oben auf die Stauseen genießt, die diese Kette einrahmen. Sollte es an der Kante einmal nicht gehen oder einem zu ruppig sein, kein Problem einfach an die vorgelagerte Hügelkette vorfliegen (das ist auch immer die sichere Route für den Rückflug) oder gleich ganz aufs Tal raus und nicht glauben was dann passiert! Biep, Biep, Bieeepbieeeep und Startplatzhöhe! Hier kannst Du Vierecke fliegen, Toplanden oder einfach stundenlang soaren, ganz nach Belieben! Wir haben das Quartier für das kommende Jahr in jedem Fall fix reserviert und lassen die Bilder für sich sprechen: