Fragen Ausbildung

/

Wann darf ich alleine fliegen?

Selbsständig und frei fliegen darf man in Österreich, in Deutschland und in vielen anderen Ländern mit dem österreichischen Pilotenschein bzw. mit dem deutschen Aschein! Seit 1996 wurde die Ausbildung zwischen Deutschland und Österreich harmonisiert und die Pilotenscheine und Zusatzberechtigungen sowie die Ausbildung ist gegenseitig anerkannt.

In Österreich gibt es auch die österreichische Schulbestätigung, diese wird bereits nach der Grundausbildung von den Schulen ausgestellt. Mit der österreichischen Schulbestätigung dürfte man bereits selbsständige Flüge in zugelassenen Schulgegländen mit Flugauftrag der ansässigen Flugschule  durchführen. Wir empfehlen aus Sicherheitsgründen und nach 30 Jahren Erfahrung,  selbstständige Flüge erst zu machen, wenn man mindestens 25 Höhenflüge mit den verschiedenen Flugübungen gemacht hat. 

Was kosten die Seilbahnen bzw. wie hoch sind die Transportkosten?

4 Seilbahnen stehen im Sommer für den Aufstieg in unsere Fluggebiete in der Region Schladming-Dachstein Ramsau  zur Verfügung.  In unserem Fluggebiet im Murtal erreichen wir alle Startplätze mit Kleinbussen/Taxi!

Preise: Seilbahn Planai-Hochwurzen - Rittisberg

Sind die Seilbahnen nicht im Betrieb (z.B im Mai oder auch wenn wir einen späten Abendflug machen), erreichen wir die Startplätze mit Kleinbussen/Taxi

Preis pro Auffahrt mit Kleinbussen/Taxi: je nach Startplatz € 5 bis € 8.

Insgesamt musst du bis zur Schulbestätigung (Grundkurs) mit ca. 30-40 € rechnen.  

Bei der Höhenflugausbildung für alle Flüge:   ca. € 200 

Ist die Flugausrüstung im Preis inkludiert?

Die Ausrüstung wird in der Ausbildung von der Flugschule gestellt und ist in den Preisen inkludiert. Du kannst auch mit deiner eigenen Ausrüstung fliegen - allerdings vermindern sich dadurch die Preise nicht. Deine Ausrüstung muss unbedingt lufttüchtig sein und den luftfahrtrechtlichen Bestimmungen entsprechen. 

Wenn du während der Pilotenschein- Ausbildung bei uns eine gebrauchte oder neue Ausrüstung kaufst -  bekommst du in der Höhenflugausbildung 300 € bis 600 €  auf den Kurspreis gutgeschrieben.

Beachte: Unsere Flugausrüstungen sind luftfahrthaftpflichtversichert (bis zu € 1.450.000), d.h. die Versicherung deckt Sach- und Personenschäden an Dritte. Beschädigungen flugschuleigener Ausrüstungen sind vom Teilnehmer zu tragen. Die Flugschule übernimmt diese Kosten nur bei Schäden während des 3 Tages Grundkurses, soweit die Schäden nicht auf einer grob schuldhaften Nichtbefolgung von Anweisungen des Flugschulpersonals beruhen.

Was muss ich mitbringen?
  • gute Launne :)
  • Schuhe mit fester Profilsohle und gutem Knöchelhalt sind Pflicht. Diese können auch im nahen Sportgeschäft geliehen werden
  • Sportliche, nicht zu enge Kleidung (leichte Freizeithose). Warme Kleidung nicht vergessen!
  • Leichte Handschuhe (gibt es auch im Fliegershop)
  • beim Grundkurs/Schnupperkurs Trinkflasche
Wie wird meine Ausbildung bei euch bestätigt und wie lange dauert die Ausbildung ?

Du bekommst von uns ein Flugbuch und auf Wunsch  "  ein Aufwind Ausbildungsblatt". Darin bestätigen wir dir jeden Ausbildungsschritt, den du bei uns machst. Damit kannst du jeder Zeit deine Ausbildung bei uns oder in einer anderen Flugschule fortsetzen.

Nach Beendigung des 7 tägigen Grundkurses  und dem Erhalt der Schulbestätigung kannst du gleich  mit den Höhenflügen weitermachen. Bei ein bisschen Wetterglück kann man die komplette  Ausbildung vom Fußgänger bis zum Pilotenschein  innerhalb von 14 bis 21  Tagen  abschließen. Du kannst dir aber auch Zeit lassen. Die Schulbestätigung ist 3 Jahre gültig und in diesem Zeitraum solltest du die Pilotenschein ausbildung abschließen. 

 

 

 

 

Was ist versichert?

Krankenversicherung:
Bei  Verletzungen, im Rahmen der Ausbildung, zahlt die normale Krankenversicherung.
Achtung: Private Unfallversicherungen bzw. viele Reiseversicherungen decken im Allgemeinen Schäden, die beim Fliegen passieren können, nicht ab, wenn das Flugrisiko nicht zusätzlich abgedeckt wird. Deshalb gibt es die Möglichkeit, eine spezielle Unfallversicherung abzuschließen. (Kosten ca. € 300 jährlich). Machst du die Ausbildung im Rahmen deines Urlaubes/Reise kannst du für die Dauer des Grundkurses eine Reiseversicherung bei uns abschließen.

Luftfahrthaftpflichtversicherung:
Unsere Flugausrüstungen sind luftfahrthaftpflichtversichert (bis zu € 1.450.000), d.h. die Versicherung deckt Sach- und Personenschäden an Dritten. Eine Beschädigung flugschuleigener Ausrüstungen sind vom Teilnehmer zu tragen. Die Flugschule übernimmt diese Kosten nur bei Schäden während des Grundkurses, soweit die Schäden nicht auf einer grob schuldhafter Nichtbefolgung von Anweisungen des Flugschulpersonals beruhen.

Für Fragen stehen wir dir natürlich gerne jederzeit zur Verfügung.

Link zu Versicherungen:
Österreichs größte Versicherungsagentur für Flugsport:
Versicherungsagentur Kössen

Eine der größten Versicherungsagenturen für den Flugsport in Deutschland
http://www.flugsportversicherungen.de

Auch der DHV bietet Flugsportversicherungen an:
DHV Versicherungsprogramm

 

Ist meine Ausbildung auch in Deutschland anerkannt ?

Wir sind auch eine DHV Flugschule. Du kannst deine Ausbildung wahlweise auch mit dem deutschen Schein ausstellen. Auf Wunsch erhälst du auch das DHV Ausbildungsbuch Kosten extra: 5 € 

Was, wenn ich mich angemeldet habe?

Anmeldung:
Du kannst deinen Kurs persönlich, telefonisch, online oder schriftlich buchen. Der Vertrag kommt durch Annahme, in Form einer Bestätigung von uns, zustande. Erfolgt eine gleichzeitige Anmeldung mehrerer Teilnehmer, so steht der Anmelder für deren Vertragsverpflichtung.

Rücktritt durch den Kunden:
Du kannst vor Kursbeginn zurücktreten. Wir können als Ersatz für die getroffenen Vorbereitungen eine Entschädigung verlangen. Diese kann nach unserer Wahl konkret berechnet werden, (z.B. bei Buchung einer Unterkunft) oder nach der folgenden Gliederung in Rechnung gestellt werden:
gilt für Ausbildungskurse:
Bis 15 Tage vor Kursbeginn berechnen wir  Stornogebühren von € 50
Bis 14 Tage 70 %
Bis 7 Tage 85 %
Bei Rücktritt durch Nichtantritt bei Kursbeginn 100%.

Der Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung ist sinnvoll.
Wir schließen gerne für dich eine solche Versicherung ab:
Eine Reiseversicherung inklusive Notfallhilfe und Reiserücktritt für den Grundkurs mit Höhenflüge für 7 Tage kostet:  42 €


Rücktritt durch Aufwind:
Wir kündigen bis 10 Tage vor Kurs- oder Reisebeginn bei Nicht-Erreichen einer Mindestteilnehmerzahl. Im Falle einer Rücktrittserklärung durch Aufwind werden wir den Teilnehmer unverzüglich in Kenntnis setzen und den bereits eingezahlten Reisepreis rückerstatten.

Bezahlung:
Nach Erhalt der Bestätigung bitten wir um Überweisung einer Anzahlung von € 200
Die Anzahlung wird auf den Kurspreis angerechnet. Die Restzahlung wird spätestens vor Kursbeginn fällig.  Du kannst die Kursgebühr auch vorab überweisen. Bestätigung mitbringen.
Konto bei der Raiffeisenbank Schladming-Gröbming
Kontoinhaber: Flugschule Aufwind     IBAN: AT61 3811 3000 0502 5903    BIC: RZSTAT2G113